In der 3. Lebenswoche befinden sich die Welpen in einer Übergangsphase.  

   

Schon das Wort „Übergangsphase“ verrät, wodurch sich diese

für die Entwicklung der Welpen sehr wichtige Woche, auszeichnet.

 

Die Welpen können nun sehen und hören.

Die Augen und Ohren öffnen sich zwischen dem 10. und 14. Lebenstag,

wobei die richtige Sehfähigkeit und das genaue Hören erst um den 17. / 18. Tag einsetzt.

Um den 15. Tag stoßen bereits die ersten Milchzähnchen durch.

 

Die Welpen beginnen nun, ihre Umwelt bewusst wahrzunehmen. Es ist ein verhältnismäßig schneller Übergang

vom reinen „Saug- und Schlafstadium“ zum aktiven Entdecken der engeren Umwelt und zur ersten Aufnahme

von Kontakten mit den Geschwistern und uns Menschen.

 

 Man beleckt sich gegenseitig und versucht Ohren, Nase und Pfoten der Geschwister ins Mäulchen zu nehmen.

Man beginnt Geräusche zu verstehen, Gesichter zu erkennen und im Gedächtnis zu speichern.

 

Der erste Keim zu dem so vielschichtigen Sozialverhaltendes erwachsenen Hundes. 

 

In dieser Lebenswoche zeigen die Welpen auch das erste Schwanzwedeln. ♡

 

Heute also am Samstag haben wir den kleinen Welpenauslauf aufgebaut damit die Kleinen schon langsam

die Welt vor der Wurfkiste erkunden können.

DIE FOTOS DER DRITTEN WOCHE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pinscher Kennel de la Ville de Hamburg

Anrufen

E-Mail